Black and White

Schwan auf dem See,
stolz und elegant
gleitet durchs Wasser.

Krähe am steinigen Strand,
mit verdrießlicher Mine
pickt sie in grüne Felsen.

Mageres Strandgut,
etwas spärliches Holz,
kaum einen Schnabel.

In weitem Bogen,
wie weiße Yachten,
nähert sich dem Ufer

Seine weiße Majestät
mit bedächtiger Fahrt
zunickend dem Fußvolk.

Krähe pickt Steine,
kaum eine handbreit
vom blauen Wasser.

Begegnung der beiden?
Keines Blicks gewürdigt,
den andern nicht erkannt.

„Schlangenhals“ denkt Krähe
„und Weißwurst“ trifft
den Sinn der Eitlen.

Schwan denkt en Passant:
„Ein Bad würde diesem
in keinster Weise schaden!“

Über den Autor

Shark Mule
Shark Mule

Kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beiträge