Trinkspruch

Der Horizont ist eingerissen,
wie alte, blaue Tapeten,
dahinter hat sich kein Gott versteckt,
sondern ein Stigma von Eden.

Einmal den Lichtkreis betreten,
herrscht zweimal Dunkelheit.
Ins nackte Fleisch hat sich gegeben,
dieses Leiden von Gläubigkeit.

Nein-Sagen hab ich gelernt
und Zweifeln noch viel mehr,
ich halte fest an leerer Hand
und tauche ein ins rote Meer.

Wissen wir Zukunft zu sein?
Spiel der Planeten – ein Mobile,
das wir, wie Kinder bewundern,
in unserer Wiege liegt das Weh.

Unsere Händlein greifen Lüfte,
nur einmal den Mond begreifen!
Ihn fassen, halten, haben
und in den Hintern kneifen!

– Arschloch des Himmels –

Wenn die letzte Enttäuschung erlebt
und die Tränen waren nicht vergebens,
erheben wir den Kelch und lachen:
Schwimmweste unseres Lebens!

Über den Autor

Shark Mule
Shark Mule

1 Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

  • Ein Gedicht, das versucht so viel mehr zu sagen,
    als es diese wenigen Zeilen vermögen.
    Somit ist Miss- und Unverständnis vorprogrammiert.
    Wie heisst es so schön?
    “Durch Irrtum lernt man!”

Shark Mule Von Shark Mule

Beiträge